RSS-News-Feeds

Zur Auswahl stehen zwei Abos:

[category_specific_rss_menu]

Diese sogenannten RSS-Feeds speisen übrigens auch Facebook und Twitter. Das Einzige, was ein klassischer Newsletter nicht bieten kann, ist ein Dialog zwischen Leserschaft und Teilnehmenden. Mögliche Interaktionsformen: Kommentare unter den Beiträgen in Aktuelles verfassen.