MUT-TOUR sucht Organisationstalent auf Minijob-Basis zwischen März 2017 und September 2018

Die MUT-TOUR ist ein bundesweites Aktionsprogramm auf Rädern, das seit 2012 durch Deutschland rollt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet: Auf den jährlich stattfindenden zwei- bis dreimonatigen Staffelfahrten fahren Menschen mit und ohne Depressionserfahrung auf Tandems durch die Republik und leisten Öffentlichkeitsarbeit. Bei den alle zwei Jahre stattfindenden großen MUT-TOUR Staffelfahrten finden zudem in zahlreichen Städten Infostand- und Mitfahr-Aktionen statt, an denen lokale Vereine und Institutionen aus den Bereichen Psychosoziales und Sport ihre Angebote präsentieren. Daneben realisieren wir deutschlandweit Schul-Workshops und Foto-Ausstellungen. Als permanentes Angebot vor Ort wurden in unterschiedlichen Städten MUT-TOUR Ortsgruppen gegründet.

Wir suchen ein/e engagierten und zuverlässigen Student/in für die Organisation und Fern-Koordination von deutschlandweiten Infostand- und Mitfahr-Aktionen

Deine Tätigkeitsfelder:

März bis September 2017
Einarbeitung in das Projekt
Recherche, Ansprache und Betreuung von Partnern aus dem psychosozialen Bereich / Organisation von Übernachtungsmöglichkeiten
allgemeine Orga-Tätigkeiten und je nach Fähigkeit, Zuarbeit in verschiedenen Aufgabenfeldern (Pressearbeit, Teilnehmerbetreuung, Social Media,…)
Oktober 2017 bis September 2018
Fern-Koordination von deutschlandweiten Infostand- und Mitfahr-Aktionen (überwiegend telefonische Anleitung und Betreuung unserer Partner, aber auch gemeinsames Planen von Routen für die Mitfahr-Aktionen)
Organisation der Infostand- und Mitfahr-Aktion in Bremen
Ansprechperson für unsere Partner und für die Tourenleitung

Du bist:
Du bist Student/in des Fachs Kulturwissenschaften, Freizeitwissenschaften, Soziale Arbeit, Geographie oder eines vergleichbaren Studiengangs, wohnst in Bremen und bringst ein Interesse für das Anliegen der MUT-TOUR mit. Du verfügst über eine gute Improvisations- und Problemlösungsgabe und kommunizierst problemlos via Telefon und Email. Das Arbeiten mit verschiedenen Google Drive-Sheets, Excel-Tabellen und Google Maps ist für Dich kein Problem und Dir gelingt es, auch bei komplexen Zusammenhängen den Überblick zu behalten. Du stehst uns für einen Zeitraum von 15 Monaten zur Verfügung und bist bereit, in Deinen Semesterferien zu arbeiten.

Du verfügst weiterhin über:
eine schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, Unwissenheit offen zu äußern
die Fähigkeit, selbstständig, motiviert und sorgfältig zu arbeiten
die Bereitschaft, auch mal nach 18 Uhr zum Telefonhörer zu greifen
ein Home-Office samt Telefon, mit dem Du ins Festnetz telefonieren kannst und bestenfalls samt Zweit-Bildschirm, der Dir die Arbeit mit unseren komplexen Excel-Tabellen erleichtert (im Zweifel stellen wir dir diesen zur Verfügung)
gleichzeitig aber auch die Fähigkeit, Dich von der Arbeit abzugrenzen

Dauer / Umfang / Arbeitsort:
Wir suchen für März 2017 bis Ende September 2018 auf Minijob-Basis. Zwischen März und September 2017 beträgt der Stundenumfang rund 10-12 Stunden pro Woche, von Oktober 2017 bis September 2018 können es auch mal bis zu 20 Stunden werden. Die Vergütung beträgt 10,22 Euro/Stunde. Arbeitsort und -zeit bestimmst Du selbst, bestenfalls bist Du flexibel in deiner Zeiteinteilung. Du arbeitest in einem Team von freien und festen Mitarbeitern, hast aber eine feste Ansprechperson, mit der du einmal wöchentlich die Köpfe zusammen steckst.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf) per Email. Deine Ansprechperson ist Annika, Projekt-Assistenz: annika.schulz@mut-tour.de. Bei Rückfragen auch 0421-709 01 006

03.02.2017