Neue Projektleitungsfee bei der MUT-TOUR

Portrait Annika mit Hund Lucky
Hallo zusammen,

ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich kurz persönlich vorzustellen. Ich, Annika Schulz, bin seit September die unterstützende Hand an Sebastians Seite. Mit meinen jungen 24 Jahren versuche ich, einige Aufgabenbereiche von ihm zu übernehmen: Fortan kümmere ich mich u.a. um die Schul-Workshops und die Foto-Ausstellungen. Ein paar eigene Ideen für das Aktionsprogramm bringe ich aber auch mit.
Nebenher studiere ich zur Zeit noch Kulturmanagement an der Hochschule in Bremen, meinem Geburtstort. Und was ich aber vor allem bin: stolze Hundemama eines kleinen Mischlings namens Lucky. Schon aus diesem Grund verbringe ich viel Zeit draußen bei uns an der Weser. Seit ich 8 bin spiele ich in meiner Freizeit Badminton, seit knapp 2 Jahren trainiere ich zudem die Jugendlichen in unserem Verein. Ich bin gespannt, was die nächste Zeit alles bringen wird und freue mich, ganz viele von euch kennen lernen zu dürfen. Vielleicht ja sogar schon beim anstehenden Wintertreffen im Januar?

10.10.2015
  • Goody, 24poWerTEAM

    Hi Annika, klingt toll 🙂 ..kommst Du dann auch diesen Monat nach Wiesbaden.
    Ich habe Sebastian beim Kongress in Leipzig kennengelernt, und
    habe die Mut-Tour als Schulprojekt bei uns klar gemacht.
    Außerdem wollte Sebastian sich noch bei mir melden: ich habe angeboten,
    das Projekt für Wiesbaden zu vertreten.

    Bitte melde Dich bei mir. lG! Goody aus WI.

    • Rieke

      Bin gespannt auf Dich, Annika, und freue mich, Dich am 09.01.16 in Bensheim kennenzu lernen. LG Rieke