Bewerbungsstop: Assistenz der Projektleitung Bremen

Liebe Leute – bitte zunächst keine weiteren Bewerbungen mehr einsenden! Wer sich für die Stelle interessiert hätte, weil er/sie sich vom Projekt angesprochen fühlt, sei herzlich eingeladen eine EMail mit Standart-CV, einem Mini-Sätzlein zu sich im Email-Body zu senden – und bevor wir für irgendwelche weiteren Jobs neue Ausschreibungen tätigen, können wir zunächst solch eine Liste von Interessenten anmailen…bewerbung ät mut minus tour punkt de

Wie auch in unserer offiziellen Stellenausschreibung bei der Arbeitsagentur zu lesen, sucht die MUT-TOUR eine Person, die Sebastian Burger in Bremen bei der Organisation der gesamten MUT-TOUR helfen kann. Wichtigstes als Auszüge

  • Homeoffice: Du musst über Internet und Telefonanschluss verfügen und ein guter Alleine-Arbeiter sein
  • Bremen: Du solltest dennoch in Bremen wohnen, damit wir häufiger mal die Köpfe zusammenstecken können
  • Alter/Geschlecht: Ü25, auch gerne Ü40. Geschlecht egal, wir suchen jmd. für dauerhaft, deswegen gerne jmd. Gesettletes
  • Schnelle Auffassungsgabe, gute Improvisations- und Problemlösungsgabe. Mentale Flexibilität. Du behältst den Kopf und eine professionelle Distanz, kannst Dein (Un)Vermögen gut einschätzen und auch Unerfreuliches problemlos und offen kommunizieren.
  • Computer-Affinität: Office ist ein Muss (egal welches Paket, hauptsächlich „Excel“ und „Word“ bzw. deren Pendants.) In WordPress, Facebook, etc. kannst Du Dich einarbeiten. Deinen Email-Programm bekommst Du alleine eingerichtet.
  • Social-Media und andere „Marketing“-Instrumente sind auch bei der MUT-TOUR wichtig. Du verstehst, wie sie funktionieren und kannst sie bedienen (lernen.)
  • Dauer/Umfang/Bezahlung: ab sofort bis Ende 2016 auf selbstständiger Honorarbasis (Du schreibst Rechnungen – perspektivisch ist eine Festanstellung denkbar), 20-30 Stunden pro Woche bei 18 Euro brutto.
  • Mehr Info und Bewerbungsinstruktionen: siehe Link oben – wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
  • 17.08.2015

Wittenberg-Lübeck

Bilder der Mini MUT-TOUR Etappe 7 Wittenberge nach Lübeck:

12.08.2015

Wittenberg-Wittenberge

Was ist es, das Tandemfahren so anders macht?
von „Matthias Scholz“: Vor der Tour ist nach dem Zweifel
Es ist im wahrsten Sinne des Wortes 5 vor 12. Eine Entscheidung muss her. Schnell noch aussteigen oder einfach mitfahren? Ich bin mehr als nur aufgeregt am Tag der Abreise. Das ist eigentlich nichts Besonderes vor längeren Touren.

» weiter lesen …

04.08.2015

Kempten – München

Etappe Bensheim – Stuttgart in Bildern:

29.07.2015

Bensheim – Stuttgart

Etappe Bensheim – Stuttgart in Bildern:

Erlebnisbericht Claudia
Mit gemischten Gefühlen traf ich am Freitagabend, 12.06.2015, am vorgegebenen Treffpunkt in Bensheim-Auerbach ein. Dort steht das Haus von Sebastian Burgers Großeltern, in dem gemeinsam übernachtet werden sollte, um pünktlich am Folgetag morgens die Etappe 4 der diesjährigen Mut-Tour anzutreten: 200 km von Bensheim nach Stuttgart. Sebastian Burger ist der Initiator und Projektleiter der Mut-Touren.
Allen meinen Freunden und Bekannten hatte ich im Vorfeld vorsichtshalber erzählt, lediglich theoretisch sei ich erst am Mittwoch, 17.06.2015, wieder zurück, wohl eher früher, weil ich meiner Kondition und entsprechend meinem Durchhaltevermögen absolut misstraute.

» weiter lesen …

21.06.2015