Eyecatcher

MUT-TOUR

Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, bei dem sich die Teilnehmer auf Tandems, in Kajaks und beim Wandern durch ganz Deutschland bewegen, um einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung zu leisten.

126 depressionserfahrene & -unerfahrene Menschen, 41 Etappen, 22.000 km

1000 Menschen haben die Teams an 40 Tagen für ein paar Stunden begleitet

Bei den alle zwei Jahre stattfindenden großen MUT-TOUREN gibt es außerdem zahlreiche Mitfahr-Aktionen und Infostände, bei denen lokale Vereine und Institutionen aus den Bereichen Psychosoziales und Fahrrad ihre Angebote präsentieren.

1500 Veröffentlichungen für einen unverkrampften Umgang mit dem D-Wort

Bei der MUT-TOUR haben Menschen mit Depressionserfahrung die Gelegenheit, interessierten Journalisten von sich und ihrem Leben mit Depression zu berichten. So können sie Millionen anderen Menschen Mut machen.